Gegendarstellungen

Während die taz-Kritik behauptet, mit Killing Them Softly habe der Australier Andrew Dominik durch billig zu habende und nebulöse Kapitalismuskritik den Genrefilm mit politischer Aussage generell verabschiedet, sei an dieser Stelle noch einmal eine Lanze für den...

Anspieltipp

Wem zwischen zwei Spielen der bisher mehrheitlich und erwartungsgemäß mäßigen EURO 2012 nach Erheiternderem ist, dem seien an dieser Stelle die Erzählungen von Sascha Josuweit auf Perlentaucher ans Herz gelegt. Eine Stunde seiner Lebenszeit kann man damit gut...

Verboten

Die morgendliche Sichtung der deutschen Feuilletons via Perlentaucher bescherte Avi einmal mehr gemischte Gefühle. Nicht nur, dass er dort vom anhaltenden medialen Getöse lesen musste, das Sibylle Lewitscharoff mit ihrem nutzerdissenden Kulturpessimismus diesmal in...

Liebe in Amerika

„Love makes us do crazy things. But not this crazy. … stories of people going to extremes as they fall in love, chase love down, and try to make sense of it—including a teenager who falls for an undercover cop, and epic tales of snooping.“ Eine...

Die Sprachwaffe

Wie um sich an den auf die Arbeit im Inneren des Kopfes und ihre Wechselwirkungen mit der Außenwelt in der Sphäre des Textes abzielenden Beobachtungen des Rainald Goetz wiederum abzuarbeiten, bemüht sich derzeit die betuliche Tante ZEIT um Gedanken und Einsichten zum...

God’s own countries in unserer Zeit

Medien und so. Republikanischer Super-Tuesday in den USA. „Hauptsache religiös und radikal“, titelt die taz. Obama hat derweil damit zu ringen, dass er dem israelischen Premier Netanjahu das Recht auf Selbstverteidigung nicht absprechen, gegenüber dem Iran...