Verboten

Die morgendliche Sichtung der deutschen Feuilletons via Perlentaucher bescherte Avi einmal mehr gemischte Gefühle. Nicht nur, dass er dort vom anhaltenden medialen Getöse lesen musste, das Sibylle Lewitscharoff mit ihrem nutzerdissenden Kulturpessimismus diesmal in...

Krisenbearbeitung

Zu Fragen der Krise des Kapitalismus und seiner demokratischen Legitimierung hat sich in der jüngeren Vergangenheit immer wieder der Direktor des Max-Planck-Instituts für Gesellschaftsforschung in Köln Wolfgang Streeck zu Wort gemeldet, ob in der Zeit, in der FAZ oder...

Strahlende Gegenwart

Dass es (wiederum Adorno) kein richtiges Leben gebe im falschen, ist sicherlich einer der meist missbrauchten Sätze einer kritischen Theorie, die sich ansonsten durch ihre Strenge und Unbedingtheit weitgehend der Vereinnahmung durch ideologische Staats- und...