Eindringlinge im guten Leben

In Korea scheint der Stellungskrieg zwischen den gesellschaftlichen Klassen gnadenloser geführt zu werden als anderswo. Zumindest wenn man Bong Joon-hos Goldene Palme-Gewinner „Parasite“ Glauben schenken darf. Immerhin filmisch lässt sich dem allerlei abgewinnen. Mehr lesen

Sommerkino II: Warten aufs Ende des Kapitalismus

Der Sommer neigt sich dem Ende entgegen, und zumindest in Berlin werden einige wieder denken, so katastrophal war er nicht. Wo aber jetzt hin, mit der ganzen Zeit? Selbstverständlich ins Kino. Da wartet „Das melancholische Mädchen“. Und zwar aufs Ende des Kapitalismus. Wenn das nichts ist. Mehr lesen

Kein Tag wie jeder andere

Heute vor 50 Jahren startete Dennis Hoppers stilprägendes Meisterwerk „Easy Rider“. Ein Grund, sich auch darüber hinaus mit diesem Außenseiter und Miterfinder des New-Hollywood-Kinos zu beschäftigen – statt mit den anderen illustren Persönlichkeiten, die ebenfalls Geburtstag feiern. Mehr lesen