Schneiden, warten, bluten

Jede Zeit zeugt die Geschichten, die zu ihr passen. So auch in diesem Fall. NIcht alles dreht sich um Corona und zugehörige Krisen, aber immer schon tun sich Widersprüche auf. Mehr lesen

Frauengeschichten in der Lettrétage

Crowd-gesourced und Ende letzten Jahres erschienen wird er nun am Freitag, 10. Januar in der Lettrétage am Mehringdamm vorgestellt: der neue Erzählsampler des VHV-Verlags: Frauengeschichten. Los geht’s um 20 Uhr. Mehr lesen

Neu am Start: Hühnerleben

Pünktlich mit dem neuen Jahr ist das letzte Projekt aus dem alten abgeschlossen: Das Hörspiel „Hühnerleben“ ist fertig. Mit Kai Albrecht und Ulrike Helms in den Hauptrollen. Mehr lesen

Schöner scheitern!

„Zerschlagen“ klingt nach Punk und Depression – und ist der Titel einer heute erscheinenden Anthologie des kleinen wie feinen VHV-Verlags. Nächste Woche gibt es im ORi in Neukölln die offizielle Präsentation des nach erfolgreichem Crowdfunding im Hardcover daherkommenden Bandes. Und bei „Tati liest underground #5“ folgt bereits am 1. Dezember eine weitere Lesung. Mehr lesen

Zeitmaschine Spackentarzan

Musik und Texte, die Erinnerungen heraufbeschwören und Tränen in die Augen drücken. Der Musiksommer 2018 hatte einiges zu bieten. Zum Schluss auch einen schlagerkompatiblen Spackentarzan, der einen verlässlich zurück auf den Boden der aktuell zwanghaft gutgelaunt häßlichen Tatsachen holte. Mehr lesen

Gebell am neuen Ort

Seit dem 9.3. hat das Gebell einen festen Ort. Gemeinsam mit Ulrike Helms stelle ich bei „Tati liest underground“ kurze Texte und Auszüge aus größeren Projekten vor. Dazu laden wir Gäste ein. Beim letzten Mal Gesa Ufer, die ihren Beitrag aus einer radioeins-Kompilation vorgestellt hat, und Park (solo) mit Songs über Liebe, Wetter und Nahverkehr. Soll weitergehen. Nächster Termin: 27.4. Mehr lesen